Nachhaltig produzierte Möbel

Nachhaltige Möbel zeichnen sich mehrere Eigenschaften aus. Sie werden nicht nur unter ökologischen Gesichtspunkten produziert, sondern vereinen oftmals zusätzlich soziale sowie ökonomische Aspekte. Erst das große Ganze, das sich dann ergibt, macht aus konventionellen Möbeln nachhaltige Möbel. Für den Endverbraucher bedeutet das: Einrichten mit einem reinen Gewissen.

Wir verraten, woran Sie nachhaltig produzierte Möbel erkennen, auf welche Faktoren die Hersteller besonderen Wert legen und welchen Nutzen Sie davon haben.

Die Eigenschaften nachhaltig produzierter Möbel

Bei der Produktion nachhaltiger Möbel steht der ökologische Aspekt im Mittelpunkt. Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen und die Verwendung heimischer Hölzer sind ein Muss. Wer das Thema Nachhaltigkeit sehr streng auslegt, verzichtet darüber hinaus auf jegliche Kunst- und Schadstoffe und legt Wert auf faire Arbeitsbedingungen. Der Schutz der Natur und der natürliche Kreislauf des Öko-Systems sind fest in der Philosophie verankert. Der entscheidende Vorteil für Sie als Konsument, wenn Sie sich für nachhaltige Möbel entscheiden: Sie richten sich nicht nur reinen Gewissens ein, sondern erwerben auch besonders hochwertige und langlebige Möbel, die keinen kurzzeitigen Trends unterworfen sind. Qualitätsmöbel, die unter ökologischen Kriterien produziert wurden, sind Möbel für ein ganzes Leben.

Im Folgenden haben wir die wesentlichen Eigenschaften nachhaltiger Möbel zusammengestellt:

  • Verwendung heimischer (oder europäischer) Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft
  • keine langen Transportwege
  • schadstofffrei und möglichst ohne Kleber verarbeitet
  • werden natürlich mit Ölen, Lasuren oder Wachs behandelt
  • sind auf den (lebens-)lange Gebrauch ausgerichtet

So erkennen Sie nachhaltige Möbel – die wichtigsten Öko-Siegel

Ökologische produzierte Möbel sind für den Laien auf den ersten Blick nur schwer von konventionell hergestellten Möbeln zu unterscheiden. Neben einer persönlichen Beratung im Fachhandel, können aber bestimmte Siegel der Orientierung dienen und eine Entscheidungshilfe darstellen. Wir stellen die wichtigsten Siegel und Gütezeichen im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit vor.

Blauer Engel

Sicherlich das bekannteste Siegel. Der Blaue Engel zeichnet Produkte aus, die frei von Lösungsmitteln, Formaldehyd, Weichmachern und anderen Schadstoffen sind. Bei der Vergabe des Siegels für Möbel wird zudem Wert auf verantwortungsvolle Waldwirtschaft gelegt.

Öko-Control

Öko-Control ist ein Siegel der ProÖko Servicegesellschaft ökologischer Einrichtungshäuser mbH. Die Mitglieder des europäischen Verbandes prüfen Polster- und Massivholzmöbel sowie Textilien in unabhängigen Prüflaboren auf ökologische Aspekte und gehen dabei weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Nur Produkte, die nahezu vollständig frei von Schadstoffen sind und den höchstmöglichen Öko-Standard umsetzen, erhalten das Siegel. Möbel mit dem Öko-Control Gütesiegel sind daher auch ideal für Allergiker geeignet.

FSC Siegel

Die Abkürzung FSC steht für die Organisation „Forest Stewardship Council“, die sich unabhängig und gemeinnützig für die Förderung einer nachhaltigen Forstwirtschaft einsetzt. Das Holz der Möbel, die das FSC Siegel tragen, stammt nachweislich aus Waldgebieten, die ökologisch, ökonomisch und unter sozial verträglichen Bedingungen bewirtschaftet werden. Zahlreiche Unternehmen, Umweltorganisationen und Gewerken unterstützen die FSC Organisation weltweit.

eco-Institut-Label

Das eco-Institut agiert auf internationaler Ebene und führt umfangreiche Schadstoff- sowie Emissionsprüfungen durch, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen. In diesem Zusammenhang zertifiziert das Unternehmen neben Möbeln auch Bettwaren, Matratzen und Bauprodukte. Die Prüfungskriterien unterliegen dabei einem ganzheitlichen Ansatz. Von der Gewinnung der Rohstoffe bis zur Recyclefähigkeit, steht der komplette Lebenszyklus der getesteten Produkte auf dem Prüfstand.

Goldenes M

Nein, hier geht es nicht um die unter diesem Namen ebenfalls bekannte weltweite Fastfood-Kette. Das Goldene M ist ein Siegel der Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e. V. und wird als RAL-Gütezeichen 430 vergeben. Im Fokus der Prüfung stehen neben der allgemeinen Produktqualität vor allem gesundheitliche Aspekte unter dem Motto „gesund Wohnen“.

Share This