Edel, edler, Halle 11 – die imm Highlights für Design-Fans

Wir zeigen unsere Top 3 der imm Highlights. Nach dem Motto: „Bühne frei für die Neuheiten und Innovationen der renommiertesten und anspruchsvollsten Hersteller der Welt“. Auf der imm cologne 2019 schlug das Herz passionierter Design-Liebhaber und Ästheten höher und höher, je weiter sie sich in die Gänge der Halle 11 wagten.

Wir haben drei der eindrucksvollsten Präsentationen und Kollektionen für Sie zusammengefasst. Diese und zahlreiche weitere gibt es noch bis zum 20. Januar live im Messezentrum Köln zu sehen.

Kettnaker erobert das Schlafzimmer

Kettnaker gilt eine der Marken überhaupt für zeitlos-elegante Möbel von höchster Qualität. Und der Kettnaker Stand sowieso immer als eines der imm Highlights überhaupt. Das ist auch in diesem Jahr nicht anders. Auf der beeindruckend gestalteten Ausstellungsfläche waren die Kettnaker „Bespoke Furniture“, maßgefertigte Möbel, produziert mit erlesenen Materialien, modernster Fertigungstechnik und handwerklicher Perfektion einmal wieder zu bewundern.

Die wohl faszinierendste Neuheit stellt das Polsterbett LUNO dar – hier schmiegt sich das Kopfteil elegant um das Betthaupt. Allseitig gepolstert und doch filigran, freistehend platzierbar und geeignet für Bettsysteme aller Einlegehöhen. Auf Wunsch lässt sich jede der Polsterflächen inklusive Keder frei in Leder oder Stoff wählen. Ob in hochwertiger Lederausführung oder trendig farbiger Stoffkombination – LUNO passt sich individuell allen persönlichen Wünschen an. Und das ist schließlich genau das, was Kettnaker ausmacht, wie Gründer und Inhaber Wolfang Kettnaker zusammenfasst: „Persönlichkeit, Individualität und Liebe zum Detail liegen uns am Herzen. Unsere Möbel sind pur, edel und exzellent verarbeitet.“

Form Exclusiv – hier ist alles Gold, was glänzt

Glänzende Aussichten auf dem mit viel Liebe zum Detail gestalteten Stand der Massivholz-Möbel-Spezialisten von Form Exclusiv. Als Experte für Oberflächen greift die Manufaktur den anhaltenden Trend der Metallic-Farben auf und bringt ihn erstmals mit erlesenen Massivholzmöbeln in Verbindung. Das Ergebnis wurde auf der imm dann noch gleichermaßen passend wie eindrucksvoll in aufwändig gestalteten Wohnwelten inszeniert. Hier stand die Ganzheitlichkeit klar im Fokus. Vom korrespondieren Geschirr über außergewöhnliche Sitzgelegenheiten bis zur eleganten Dekorationen, bewies der Premium-Hersteller aus Havixbeck einmal mehr, dass er es einfach versteht, aus Räumen außergewöhnlich elegante Wohlfühloasen zu machen.

Leolux – authentisch & klassisch

Die Präsentation der neuen Leolux Kollektion auf dem eindrucksvoll inszenierten Stand lockte Hochwert-Händler aus aller Welt. Eines der Highlights: das brandneue Polstermöbel-Programm Devon, das in enger Zusammenarbeit mit dem Designer Jan Armgardt entstanden ist. Die perfekte Verschmelzung eines eleganten und dennoch außergewöhnlichen Designs mit der gewohnten Leolux-Qualität ist das Ergebnis dieser Kooperation. 

Das Möbel selbst besticht durch seine Bequemlichkeit und eine unverwechselbare Qualität, die das Sitzen und Liegen zu einem echten Erlebnis machen. Optisch überzeugen vor allem die außergewöhnlichen Details: die edle Kreuzstich-Ziernaht, die die Rückenlehne und Sitzpolster einrahmt, dezente „Schmetterlingsnähte“ in den Ecken und robuste Aluminiumfüße. Von einzelnen Sofas über Chaiselongues bin hin zu großzügigen Anbausets, bietet Devon in allen Ausführungen Verstelloptionen für wunderbaren Komfort und strahlt gleichermaßen Authentizität wie Klasse aus. Eben typisch Leolux.

Share This