Startschuss für die imm 2020

Die imm cologne 2020 ist gestartet und hat die Domstadt in ein Mekka für die Möbel- und Einrichtungsbranche verwandelt. Tausende Besucher aus aller Herren Länder werden noch bis einschließlich Sonntag erwartet.

Wer nicht selbst einen Blick auf die Neuheiten der Hersteller und Designer werfen kann, findet in unserem Artikel die wichtigsten Infos zu den Trend-Themen der diesjährigen Messe.

imm cologne 2020 – Anziehungsmagnet für die internationale Einrichtungsbranche

In diesem Jahr erwartet das Messezentrum Köln knapp 150.000 Besucher aus 145 Ländern. Auf knapp 250.000 m² Ausstellungsfläche präsentieren insgesamt 1.158 Manufakturen, Hersteller, Designer und Künstler aus aller Welt ihre neuesten Produkte und Innovationen rund um Einrichtung und Möbel. 

 

© Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

imm cologne 2020

© Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner

Themen & Trends der imm 2020

Wenig überraschend spielt das Thema Nachhaltigkeit auf der diesjährigen Kölner Möbelmesse eine große Rolle. Unter dem Motto „Natürlich wohnen“ konzentrieren sich viele Hersteller mittlerweile auf verstärkt auf die Verwendung von Holz- und Naturmaterialien sowie Leichtbau- und Recycling-Werkstoffen. Von verstärktem Papier, das als Ersatz für Lederbezüge fungieren soll, bis hin zu Bambus, Rattan und Weider, die vornehmlich für Möbel im Skandi-Style verwendet werden – alternative Materialien sind einer der Möbeltrends des Jahres.

Trend Nummer 2: Die Verschmelzung von Innen und Außen. Nicht erst seit gestern gilt die Terrasse als „Freiluftwohnzimmer“, jetzt wird der Spieß aber noch einmal umgedreht. Beliebt sind Möbel und Accessoires, die drinnen eine ebenso gute Figur machen wie draußen. Und das natürlich ohne den typischen Outdoor-Look. Innovative High-Tech-Materialien machen es möglich, gleichermaßen flexible wie stylische Allround-Möbel zu kreieren.

Zu guter Letzt darf natürlich das Smart Home nicht fehlen. Ob intelligente Kaffeemaschinen, die das liebste Heißgetränk schon zubereiten, während man selbst noch im Bett liegt, Rezepte, die auf die Küchenarbeitsplatte projiziert werden oder Gadgets, die die Qualität der Raumluft wie von Zauberhand optimieren: Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt. Heizungen, die via App gesteuert werden, sind dabei fast schon ein alter Hut.

Die Themenwelten der imm 2020

Same, same, but different: Auch in diesem Jahr clustert sich die Möbelmesse selbst in die Themenwelten Home und Pure und hat in diesem Zuge auch das Flächenkonzept besucherfreundlicher gestaltet. Die Welten Home und Pure sind dabei noch einmal nach thematischen Schwerpunkten unterteilt und bündeln jeweils Präsentationen von Ausstellern, die dem gleichen Konzept folgen bzw. ähnliche Sortimente abdecken. Entdeckt werden können Pure und Home für alle Besucher übrigens vom 17. bis zum 19. Januar. Bis dahin ist die Messe ausschließlich für Fachbesucher geöffnet.

 

 

imm cologne 2020

© Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Themenwelt Home – das neue Zuhause für Lifestyle-Liebhaber

Home Settings zeigt das Einrichtungsangebot für SB-Möbel, junges Wohnen, Kindermöbel, Schlafraummöbel und Accessoires. Die Themenwelt Home Scenes präsentiert moderne Möbel für anspruchsvollen Wohnkomfort – in Form von Sesseln, Sofas, Liegen, Funktionscouches, Schlaf- und Wohnzimmer-Ausstattungen, Regalsystemen und vielem mehr. Home Sleep repräsentiert Konzepte und Produkte für einen guten Schlaf: Boxspring- und Wasserbetten, Matratzen- und Schlafsysteme, Bettwäsche und Accessoires.

 

Themenwelt Pure – Format für Designqualität

Traditionell zeigen die Welten von Pure die Avantgarde des internationalen Designs: Bei Pure Atmospheres erleben die Besucher atmosphärisch dichte Lifestyle-Inszenierungen, denn hier ist die Bühne für die großen internationalen Markenwelten. In den Galerie-artig gestalteten Hallen von Pure Editions hingegen bringen die Designer mit ihren Highlight-Produkten den Markenkern und die relevantesten Einrichtungstrends des Jahres auf den Punkt. Pure Architects stellt das Format für innovative Raumkonzepte für die Bereiche Bad, Technisches Licht, Wände, Böden und Smart Home dar. Junge Unternehmen, Start-ups und Erstaussteller präsentieren sich in der Welt Pure Platforms auf kompakter Fläche.

BRAND ZERO Partner auf der imm

Unsere Kooperationspartner finden Sie wie folgt:

de Sede – Halle 11.2 | Stand H051, Halle 11.2 | Stand H060

Form Exclusiv – Halle 11.3 | Stand Q028 R029

FSM – Halle 11.2 | Stand H051

Kettnaker – Halle 11.3 | Stand S019 R010

KFF – Halle 11.1 | Stand B001

Leolux – Halle 11.2 | Stand H031

Möller Design – Halle 3.2 | Stand D007

 

 

Müller Möbelwerkstätten – Halle 2.2 | Stand E019 D018

Pode – Halle 2.2 | Stand A002

Raumplus – Halle 11.3 | Stand T040 U041, U044

Riva 1920 – Halle 11.1 | Stand F011 E010

Rolf Benz – Halle 11.3 | Stand O008, O010 P019, O011

Treca Paris – Halle 11.3 | Stand T008 U009

Vincent Sheppard – Halle 11.1 | Stand F031 E030

Tommy M – Halle 11.3 | Stand Q020 R025

© Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Share This