Wohnen im Hygge Style

Der aus Dänemark stammende Hygge Style ist das perfekte Einrichtungskonzept zur kalten Jahreszeit. Denn die Gemütlichkeit und eine heimelige Wohlfühlatmosphäre stehen hierbei ganz klar im Fokus.

Wir verraten, wie auch Ihr Zuhause „hyggelig“ wird und welche Must-haves unbedingt dazugehören.

Der Hygge Stil – darum geht es

Man kann sagen, was man will, aber in Skandinavien versteht man sich auf Einrichtungsideen. Der Hygge Style als eine Art „Splitter-Stil“ fokussiert sich dabei auf einen wesentlichen Kern skandinavischer Wohnkonzepte: die Gemütlichkeit. Frei übersetzt und interpretiert bedeutet Hygge unter anderem: „Freude an der Gegenwart beruhigender Dinge“.

Ein möglicher Grund für diese spezielle Passion der Dänen, Schweden, Norweger und Finnen mag die Tatsache sein, dass ihre Winter oft lang und überdurchschnittlich dunkel sind. Viel Licht, freundliche Farben und kuschelige Textilien wirken dem tristen Grau und der Kälte effektiv entgegen. Nur für den heißen Tee und warme Wollsocken, ist dann noch jeder selbst verantwortlich.

Entspannte Atmosphäre

Zu einer gemütlichen Atmosphäre und entspannten Stimmung tragen nicht nur hübsche Möbel und flauschige Heimtextilien bei. Das A und O beim Hygge Style ist vielmehr das Drumherum wie heiße Getränke und ein prasselndes Feuer. Wer einen Kamin besitzt, sollte ihn unbedingt (wieder)beleben – das passende Kaminbesteck, zum Beispiel von conmoto, wertet dann das Gesamtbild noch richtig auf . Eine stimmungsvolle Alternative stellen so genannte Tisch-Kamine oder auch Tisch-Feuer dar. Und sollte auch das nicht möglich sein, bleiben immer noch Kerzen – gerne auch mit einem wohligen Duft. Für die Heißgetränke verwenden Sie bitte ein besonderes Geschirr. Serviert auf einem hübschen Tablett, wird es so richtig hyggelig in Ihren vier Wänden.

conmoto hygge style

© conmoto

Glücklich wohnen

Der Hygge Style ist nicht nur ein Einrichtungskonzept, sondern auch ein Achtsamkeitstrend. Wenig Kummer, wenig Stress, stattdessen ein entspanntes, glückliches Leben. So zumindest die Theorie. Damit sich selbige wirkungsvoll in die Praxis umsetzen lässt, umgeben Sie sich mit den Dingen und Gegenständen, die Sie persönlich glücklich machen. Heruntergebrochen auf die Einrichtung bedeutet das: Lieblingsobjekte wie gerahmte Fotos von schönen Erinnerungen und kuschelige Textilien gehören unbedingt dazu.

Natürliche Materialien

Naturmaterialien spielen beim Skandinavischen Stil eine große Rolle – und damit auch beim Hygge Style. Vor allem in Form von Heimtextilien wie Decken, Kissen, Vorhängen und Teppichen sind Modelle aus natürlichen Materialien gefragt. Die Bandbreite erstreckt sich hierbei von Wolle über Lammfell bis hin zu grobem Leinen. Unsere Empfehlung: Mixen Sie hierbei nicht zu viele verschiedene Stoffe miteinander und bewegen Sie sich in einem hellen Farbspektrum. So bleibt das Gesamtbild harmonisch und unaufgeregt – und damit ideal für entspannte Momente.

knot cushion

© Design House Stockholm

Share This