Home-Office-Möbel sind so gefragt wie nie. Ein Trend, der zwar der aktuellen Situation geschuldet ist, in Zukunft aber noch lange anhalten könnte. Denn sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber erkennen derzeit die positiven Seiten eines Heimarbeitsplatzes. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Arbeitsplatz im Home-Office nicht nur funktional, sondern auch stylisch einrichten.

Home-Office-Möbel ganz nach Ihrem Geschmack

Mit Home-Office-Möbeln richten Sie sich Ihr Büro ganz nach Ihren Vorstellungen ein. Stil, Form und Farbe bestimmen allein Sie selbst. Hätten Sie sich diese Freiheit nicht auch im Büro gewünscht? Dann leben Sie sie doch wenigstens jetzt!

Das Mini-Büro zum Zuklappen oder Ausziehen

Super praktisch und super platzsparend. So lässt sich ein Sekretär wohl am besten charakterisieren. Sekretäre kommen besonders in kleinen Wohnungen zum Einsatz, in denen es keinen Platz für ein separates Büro gibt.

In der Regel verfügt dieses Home-Office-Möbel über verschiedene Ablagemöglichkeiten. Sie erleichtern die Organisation des Mini-Büros. Durch Herunterklappen der Front oder Ausziehen der Tischplatte entfaltet der Sekretär seine volle Arbeitsfläche. Und das mit nur einem einzigen Handgriff.

Sekretär Flatmate von Müller Möbelwerkstätten

Hebt sich das Möbelstück von der übrigen Einrichtung ab, wird es zu einem echten Highlight in Ihrer Wohnung. So wie der „FLATMATE“ Sekretär von Müller Möbelwerkstätten. In geschlossenem Zustand ist er so schlank, dass niemand ein komplettes Büro dahinter vermuten würde. Mit seiner Grundfläche von gerade einmal 0,09 m2 lässt sich der vermutlich kleinste voll ausgestattete Sekretär an beinahe jedem Ort aufstellen. Aufgeklappt bietet der „FLATMATE“ eine stabile Arbeitsplatte mit einer Breite von 710 mm, einer Tiefe von 420 mm… und eine Fülle an weiteren Ausstattungsmerkmalen. Dank seiner blendfreien Beleuchtung, seiner integrierten Stromversorgung, einem Stauraum für Laptops bis zu 17 Zoll und verschiedenen Ablageflächen für Tablet, Kugelschreiber & Co. steht dieser Sekretär einem voll ausgestatteten Büro in nichts nach.

Ausziehbarer Sekretär Modesto von Lambert

Im Gegensatz zu den Müller Möbelwerkstätten setzt Lambert mit „Modesto“ auf die ausziehbare Variante eines Sekretärs. Dank seiner Rollen an der ausziehbaren Arbeitsfläche gelingt die Verwandlung zum Arbeitsplatz mit Leichtigkeit. Egal an welchem Ort Sie „Modesto“ in Ihrem Zuhause aufstellen: Dieser Sekretär verleiht ihm Eleganz. Ergonomisch gestaltet bietet dieses Home-Office-Möbel einen hohen Schreibkomfort. Und dank der vorhandenen Schübe wird es ein Kinderspiel, Ordnung am Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden zu halten.

Ordnung halten leicht gemacht

Nicht weniger ordnungsliebend als der Sekretär von Lambert ist „NAVARRA“, der Schreibtisch von RIVA1920. Dieses Home-Office-Möbel aus Massivholz in klassischem Design verfügt über Schubladen mit einer traditionellen Schwalbenschwanzverbindung. Der Tisch ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So kann die Anzahl der Schubladen unterhalb der Arbeitsplatte gewählt werden. Auch ein Aufsatz kann hinzugefügt werden, der weitere Ablageflächen und Schubfächer bietet.

Bürostuhl GAIA: Extravaganz auf Rollen

Wer denkt, Bürostühle sehen immer gleich und immer gleich langweilig aus, wird von KFF eines Besseren belehrt. Wie die meisten Bürostühle, so verfügt auch der höhenverstellbare Drehstuhl „GAIA“ über 5 Speichen und Rollen. Doch langweilig kommt der legere Faltenwurf entlang der halbrunden Rückenlehne absolut nicht daher. Ganz im Gegenteil. Auch die unterschiedlichen Materialien der Lehne und der Sitzfläche erzeugen einen spannenden Kontrast. Elegant und extravagant trifft es in diesem Fall wohl eher als langweilig und ordinär.

Home-Office-Möbel: So individuell wie Sie und Ihr Zuhause

Während Sie sich im Büro mit schlichten Einheitsmöbeln zufriedengeben müssen, sind Ihnen bei der Auswahl Ihrer Home-Office-Möbel keine Grenzen gesetzt. Selbst in der kleinsten Wohnung findet sich Platz für einen kompakten Sekretär oder einen clever unterteilten Schreibtisch. Außerdem lassen sich mit Home-Office-Möbeln ausdrucksstarke Akzente in der eigenen Wohnung setzen. Denn Home-Office ist ein Zukunftstrend. Doch Einheitsgrau ist Vergangenheit.

Share This