de Sede neu im Harrods London

Die Ledermanufaktur de Sede aus der Schweiz setzt ihren weltweiten Erfolg mit einem neuen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte fort. Seit Juli befindet sich ein exklusiver Shop-in-Shop im Harrods Department Store in London. Auf 220 Quadratmetern präsentiert de Sede sowohl bekannte Klassiker als auch neue Produkte aus der aktuellen Kollektion.

Von Taschen über Sessel und Sofas finden die Liebhaber exklusiver Lederprodukte im 3. Stock des wohl berühmtesten Warenhauses der Welt alles, was das anspruchsvolle Herz begehrt.

de Sede – der erste Schweizer im berühmten Harrods Kaufhaus

de Sede ist der erste Schweizer Möbelhersteller, der es in das renommierte Kaufhaus geschafft hat und dort das internationale Angebot hochwertiger Designerobjekte und Möbel ergänzt. Beim Shop-Konzept setzt man auf eine fein abgestimmte Mischung als bekannten Klassikern (beispielsweise das Endlossofa DS-600 oder das legendäre DS-31) und neuen Produktinnovationen wie der DS-1000 Liege. Die einzelnen Funktionen der hochwertigen Ledergarnituren werden durch entsprechende Videos dargestellt, die auf großen Monitoren direkt neben den Ausstellungsstücken laufen.

Als zusätzliches Schmankerl wurde eine exklusive Limited Edition der DS-1000 Liege für den Shop im Harrods entworfen. Der beliebte de Sede Klassiker, designt von Ulrich Kössl,Chief Creative Officer bei de Sede, ist im majestätischen Look mit goldener Röhrenkonstruktion erhältlich. Kössl selbst über den Einzug in das berühmte Wahrzeichen Londons: „Der Look unseres neuen Showrooms im Harrods soll zeigen, dass die Luxusmarke de Sede mit dem weltweit anerkannten Luxuskaufhaus Harrods perfekt verschmilzt. Wie bereits auf den internationalen Möbelmessen in Köln und Mailand zeigen wir nicht nur Sofa- oder Sesselmodelle, sondern unsere ganzheitlich durchdachte Einrichtungswelt. Der Besucher soll in unsere Welt eintauchen, vom Teppich, über den Beistelltisch bis hin zu handgefertigten Lederaccessoires.“

de Sede Taschen – eine neue Dimension der Lederverarbeitung

Ergänzend zu den exklusiven Ledersofas und -sesseln, konzentriert sich der Luxushersteller aus der Schweiz mittlerweile auch auf das Design und die Fertigung von edlen Taschen. Die acht verschiedenen Modelle zeichnen sich durch eine zeitlose Eleganz und ein formvollendetes Design aus. Die Bandbreite reicht dabei von der „Angel“, dem „Juwel“ der Taschenkollektion, das auf lediglich 100 Exemplare limitiert ist, bis zu Clutch für Männer. Im Harrods in London gibt es die Highlights jetzt live zu bewundern.

Share This