Globen von Columbus – die Welt zum Anfassen

Das Corona-Virus COVID-19 hat unsere Welt schlagartig verändert. Reisen – zum Beispiel in die außergewöhnlichsten Design-Metropolen – sind momentan nur noch virtuell möglich – oder mit dem Finger auf einer Landkarte oder einem Globus. Warum also nicht die Welt nach Hause holen? Zum Beispiel in Form eines edlen Globus‘ des Columbus Verlags.

Manche Columbus Globen lassen sich sogar personalisieren und werden damit zu einer individuellen und einzigartigen Dekoration fürs eigene Zuhause.

Columbus – Traditionsmarke mit Erfindergeist

Paul Oestergaard hatte eine Vision. Er wollte den Globus in jedes Zuhause bringen. Dazu gründete er 1909 den Columbus Verlag und produzierte Globen in großer Stückzahl. So wurden diese tatsächlich für die breite Bevölkerung erschwinglich. Im Laufe der Zeit konnten immer mehr Informationen auf dem Globus dargestellt werden, beispielsweise die Jahreszeiten. 2000 stellte Columbus seinen „Magnum“-Globus mit einem Durchmesser von bis zu zwei Metern vor. Ebenfalls im Millenniumjahr präsentierte der Verlag eine Weltkugel, die frei in einem Magnetfeld schwebte. Genauso innovativ ging es weiter. 2011 brachte der Verlag den ersten sprechenden Globus auf den Markt, seit 2012 und 2015 können, dank einer 4D Globus App, Wetterdaten und andere aktuelle Informationen zu allen Ländern oberhalb des Globus‘ angezeigt und länderspezifische Filme abgerufen werden.

Bis heute werden alle Columbus Globen und Landkarten in Deutschland entwickelt und produziert. Und immer noch zeichnet sich die älteste aktive Globusmanufaktur der Welt durch ihre Innovationskraft und die Exklusivität ihrer Produkte aus. Besonders edel und dekorativ sind beispielsweise die Globen aus Kristallglas oder mit Swarovski Zirkonia.

Edler Columbus Globus aus Kristallglas

Ein Globus vermittelt Wissen. Er steht für Weltoffenheit und bringt die Welt in die eigenen vier Wände. Doch nicht nur das. Denn ein edler Globus aus mundgeblasenem Kristallglas ist auch äußerst dekorativ und ein echter Blickfang. Sein Umfang kann dabei über 1,5 Meter betragen. Beleuchtet lassen sich die äußerst detaillierten Darstellungen noch besser erkennen. Ob geographische, politische oder sogar touristische Informationen, wie das Flugaufkommen – alles lässt sich auf einem einzigen Globus ablesen. Und mithilfe des digitalen Columbus Entdeckerstifts lassen sich umfangreiche Informationen über jeden eingezeichneten Ort abrufen.

Um den Globus aus Kristallglas herum verläuft ein Vollmeridian aus Edelstahl, der die luxuriöse Optik des Kristall-Globus‘ noch verstärkt. Auch das Gestell aus massivem amerikanischem Nussbaumholz sorgt für eine hohe Wertigkeit dieses Designer-Stücks.

Luxuriöser Columbus Globus mit Swarovski Zirkonia

Einzigartig. Kaum ein anderes Wort beschreibt den Columbus Globus mit Swarovski Zirkonia wohl besser. Die erlesene Handarbeit trifft hier auf die filigrane Juwelierkunst von Swarovski. Und heraus kommt ein Globus, auf dem die Weltmetropolen durch den zarten Schimmer von Swarovski Zirkonia erstrahlen. Glamouröser kann ein Globus kaum sein.

Wer es individueller mag, kann sich seinen Globus mit Swarovski Zirkonia sogar personalisieren lassen. Beispielsweise können die persönlichen Lieblingsorte oder die bereits bereisten Ziele mit einem Zirkonia hervorgehoben werden. Damit stellt der Globus mit Swarovski Zirkonia herkömmliche Landkarten, auf denen die bereits bereisten Länder beispielsweise freigerubbelt oder mit einer Pin-Nadel versehen werden können, bei Weitem in den Schatten.

Share This