Black is beautiful – Design meets Technik

Mit black atmos stellt Spectral, Vorreiter der Kategorie Smart Furniture, seine aktuellen Kollektionshighlights und Neuheiten vor. Der Fokus liegt dabei auf der noch intensiveren Verschmelzung von Design und Funktion. Die parallele Umsetzung aktueller und gefragter Möbeltrends war dabei so obligatorisch wie der Fokus auf satten Sound auf die elegante Art und Weise.

Mit den Weiterentwicklungen und neuen Soundsystemen schafft der innovative Möbelhersteller aus Pleidelsheim neue Möglichkeiten, sich in den eigenen vier Wänden unmissverständlich zur Leidenschaft für Technik und Stil zu bekennen. Wir stellen die Neuheiten exemplarisch an zwei der beliebtesten Modelle vor und verraten mehr über weitere Highlights.

Cocoon – das smarte Stauraumwunder

Das vielseitige Medienmöbel erfreut sich bei Cineasten schon lange großer Beliebtheit. Kein Wunder, bietet es jede Menge Platz, das komplette Heimkino-Equipment unsichtbar zu verstauen.

Neu ist jetzt die zusätzliche Option, den funktionalen Hingucker direkt mit dem integrierten Soundsystem BRA3 mit Dolby Atmos®  und/oder inklusive praktischem Tablarauszug für Spielekonsolen und Plattenspieler zu erwerben. Und auch gestalterisch hat sich Cocoon an aktuelle Einrichtungstrends angepasst. Nun auch erhältlich mit Wandaufhängung ohne Standfüße oder Kufen, präsentiert sich Cocoon jetzt auch mit charmanten Details aus lackiertem Glas und edlem Mattschwarz. Nicht neu, sondern hingegen bewährt und unverzichtbar, ist das ausgeklügelte Kabelmanagement mit leichtem Zugang durch magnetische Abdeckungen.

cocoon von spectral black atmos kollektion

© Spectral

cocoon von spectral black atmos kollektion

© Spectral

Brick – der flexible Allrounder

Kein Möbel, sondern ein Statement – so bezeichnet Spectral selbst das Modell brick. Als weltweit erstes Media-Möbel, bei dem der Sound im Sockel selbst integriert ist, stellt Brick die wohl reduzierteste Einrichtungslösung der Kategorie Heimkino-Boards dar. Vorbei sind die Zeiten herumliegender Kabel und separater Lautsprecher. Bei Brick, wahlweise mit Spectral Soundsystem BRA3 erhältlich, verschwinden sämtlich Ausgabegeräte elegant hinter wahlweise brillant glänzenden oder matt satinierten Glasfronten. Neu ist jetzt die Möglichkeit, das TX-Rohr der TV-Halterung in Aluminium oder Schwarz zu bestellen und auch die Füße sind gemäß „black atmos“ ab sofort in der dunklen Trend-Farbe erhältlich – sofern man denn überhaupt welche möchte, denn Brick gibt es ab sofort auch ohne Sockel mit Wandaufhängung. Seine besonderer Flexibilität beweist das smarte Möbel aber vornehmlich in der Variante mit Glasrückwand und fungiert damit als innovative Neuinterpretation des Konzepts Raumteiler.

Spectral Sound Systems

Hier gibt es was auf die Ohren! Alleinstellungsmerkmal von Spectral war schon immer die einzigartige (und unsichtbare) Integration leistungsstarker Soundsysteme für alle, die ihr Heimkino mit allen Sinnen erleben wollen. Dazu nutzt der Innovationsführer im Bereich Smart Furniture wie bereits beschrieben beispielsweise den klassischen Möbel-Sockel und verbaut in selbigem ein vollaktives 2.1 Virtual Surround Heimkinosystem der Spitzenklasse. Kunden haben dabei die Wahl, ob sie ihr bestehendes System integrieren oder ihr neues Möbel direkt inklusive Spectral Soundsystem bestellen möchten.

brick von spectral black atmos collection

© Spectral

Neu bei den Spectral Soundsystemen VRA3 und BRA3 mit Dolby Atmos® Surround Sound für 3D-Klang, sind die Funktionen Google Chromecast built-in und Spotify Connect, die Multiroomsteuerung über die Google Home App, die Sprachsteuerung via Google Home Geräte und Erweiterungsmöglichkeiten mit Subwoofern und/oder Smart Speakern.

Share This