Gemütliches Badezimmer einrichten – so geht es

Wer sein Badezimmer gemütlich gestalten möchte, findet hier die besten Ideen und Inspirationen. Denn auch wenn es sich beim Bad naturgemäß eher um einen „Zweckraum“ handelt, sollte er dennoch Atmosphäre haben.

Wie Sie aus Ihrem Badezimmer eine wahre Wohlfühloase machen, verraten unsere vier Wohntipps.

Wohnlichkeit durch Badezimmer-Beistellmöbel

Beistellmöbel für das Badezimmer ergänzen die bestehende Einrichtung sinnvoll und bleiben dabei flexibel. Als dekorative Ablagefläche für Handtücher, Bücher, Pflanzen oder Badeutensilien, bringen sie zudem mehr Struktur und gleichermaßen Gemütlichkeit in den Raum. Besonders gut und praktisch ist ihr Einsatz neben der Badewanne oder um leere Ecken im Raum dekorativ zu füllen. Kleine Beistelltische aus Holz bringen mehr Wärme in den Raum, Modelle aus Glas wie in unserem Beispiel von AERA wirken hingegen besonders edel und elegant.

Pflanzen im Badezimmer

Pflanzen sind die perfekte Deko für das Badezimmer und bringen neben einem wohnlichen Ambiente auch Lebendigkeit in den Raum. Einige Arten gedeihen im feucht-warmen Klima des Bads sogar besonders gut. Achten Sie bei der Platzierung echter Pflanzen nur unbedingt auf einen ausreichenden Lichteinfall. Wer es gern modern und gleichzeitig unkonventionell mag, findet mit den so genannten „Vertical Gardens“ oder auch Moosbildern eine eindrucksvolle Alternative zu regulären Topfpflanzen.

© © ArchiVIZ – stock.adobe.com

Hochwertige Badezimmer-Accessoires

Designrorientierte Badezimmer-Accessoires sorgen für das gewisse Extra an Eleganz in Ihrem Badezimmer. Vom Seifenspender über die Badewannen-Ablage und den Kosmetikeimer bis hin zur Toilettenbürsten (ja, auch die) – Ihr Händchen für ästhetisch gestaltete Accessoires sollte auch im Badezimmer zum Einsatz kommen. Besonders wohnlich wird es, wenn alle Artikel aus einer Design-Linie stammen und optisch eine Einheit bilden. In unserem Beispiel mit Badezimmer-Accessoires des Herstellers Vipp, ist das der Fall (Seifenspender ab 115 €, Zahnbürstenhalter ab 59 €, Ablage ab 195 €).

© onzon – stock.adobe.com

Badezimmer gemütlich gestalten – Licht ist die halbe Miete

Beim Thema Gemütlichkeit steht und fällt nahezu alles mit dem Licht. Eine stimmungsvolles Beleuchtung ist daher auch im Badezimmer ein absolutes Muss. Da aber neben sicherheitsrelevanten Aspekten (Feuchtraumeignung, Spritzwasserschutz usw.) auch Faktoren wie die Helligkeit und der Blauanteil eine Rolle spielen, wirkt die Badezimmer-Beleuchtung oft auf den ersten Blick nicht gerade gemütlich und einladend. Sorgen Sie daher für einen gewissen Ausgleich. Dort, wo es nötig ist (z. B. am Spiegel) installieren Sie Leuchten mit der notwendigen Helligkeit und Stärke. Dort, wo es geht, setzen Sie auf indirekte Beleuchtung oder – noch gemütlicher – Kerzenlicht.

Share This